Willkommen bei St. Johannis Würzburg

Kommende Gottesdienste und Veranstaltungen

So, 24.1. 10-11 Uhr
Würzburg St.Johannis-Kirche
So, 31.1. 10-11 Uhr
Würzburg St.Johannis-Kirche
So, 7.2. 19:30-20 Uhr
Unterdürrbach Immanuelkirche
So, 21.2. 19:30-20 Uhr
Unterdürrbach Immanuelkirche
So, 7.3. 19:30-20 Uhr
Unterdürrbach Immanuelkirche

Liebe Freunde und Freundinnen und Mitglieder der Gemeinde St. Johannis. 

 

Weiterhin haben wir Kurzgottesdienste eingestellt auf:
YouTube
Facebook
Instagram

Unsere Johanniskirche ist täglich von 9 bis 18 Uhr für ein stilles Gebet und das Anzünden einer Kerze geöffnet. In der Seitenkapelle finden Sie bei einem Besuch in St. Johannis die Predigt des Sonntags zum Mitnehmen.

Seelsorgerliche Gespräche sind über das Telefon möglich. Bitte melden Sie sich unter  Telefon  0931/ 322846 oder bei einem der Pfarrer. Die Telefonnummern finden Sie auf der letzten Seite des Johannisgrußes sowie hier.
In dringenden seelsorgerlichen Fällen ist rund um die Uhr die Telefonseelsorge erreichbar unter
0800 111 0 111 oder 0800 1110222. Der Anruf ist kostenfrei.

Wir schreiben derzeit mehrmals in der Woche "Die Johannisbrücke" als Mail mit einem geistlichen Wort und Hinweisen, was gerade aktuell ist.
Wenn Sie auch Post von St. Johannis per eMail bekommen möchten, melden Sie sich bitte im Pfarramt unter Telefon 0931/ 322846 oder per Mail unter pfarramt.stjohannis.wue@elkb.de.


 

 

 

Aktuelles

Internetcafè
Bildrechte: pixabay

Sabine Held aus dem Kirchenvorstand richtet über das Internet ein St.-Johannis-Café ein, das immer am Donnerstag um 17 Uhr öffnet.

Wer will, kann sich dort einwählen und mit anderen über dies und das plaudern. Was Sie dazu brauchen? Einen Computer mit einem Mikro, einem Lautsprecher und einer Kamera. Alle neueren Geräte haben das.

 

 

Wenn Sie Sabine Held (info@sabine-held.com) eine E-Mail schicken, lässt sie Ihnen vor Beginn der Plauderrunde eine Mail mit den Einwahldaten zugehen. Sie nutzen dafür die Plattform Jitsi. Wer noch keine Internetkonferenz mitgemacht hat, kann sich vorher erklären lassen, wie es geht.

Da wir noch einige Zeit mit den Corona-Beschränkungen leben müssen, können wir im St.-Johannis-Café den einen und die andere auch außerhalb der Begegnungen am Rande von Gottesdiensten wieder einmal sprechen und uns austauschen.

"Wir suchen nicht nach den ansteckenden Krankheiten, die kennen wir schon. Wir suchen nach der ansteckenden Gesundheit. Wir suchen danach, wie jeder und jede von uns, etwas kann, was sich wie ein ansteckender Gesundheitskeim ausbreiten kann. Was sich weiter pflanzt und dazu beiträgt, dass es dem Gesamtkörper gut geht?"
 
Darum geht es in der Predigt zum 1. Sonntag nach Epiphanis von Pfarrer Jürgen Reichel.

„Wenn er wirklich der Heiland ist“, sagte sie nach einer Weile, „dann wird er erkennen, daß sogar ein unschuldiges Schäfchen in die bösen Machenschaften von Menschen verwickelt werden kann. Und immer müssen die Lämmer für die Wölfe sterben. Wie steht übe den Heiland geschrieben: „Wie ein Lamm, das zum Schlachten geführt wird, wie ein Schaf, wenn es geschoren wird, duldete er alles schweigend, ohne zu klagen.“ O mein Gott, wer das kann, der mag der Heiland der Welt sein.“

Wenn Übergänge von dem Einen zum Anderen bewältigt werden müssen, suchen wir Sicherheiten, die es leichter machen, die Schritte ins offene zu gehen. Jeder Jahreswechsel ist ein solcher Übergang vom Vertrauten zum Neuen. Sind wir in diesen unsicheren Zeiten begleitet? Können wir unseren Fuß zuversichtlich über die Schwelle setzen? Fragen, die uns gerade in dieser schwierigen Zeit begleiten.

Tageslosung

Du gibst meinen Schritten weiten Raum, und meine Knöchel wanken nicht.
2.Samuel 22,37
Wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.
2.Korinther 3,17

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Hier können Sie spenden

Türme St. Johannis

Pfarramt St. Johannis, Hofstallstr. 5, 97070 Würzburg, Telefon: 0931/322846

pfarramt.stjohannis.wue@elkb.de

 

Öffnungszeiten


Sie können uns gerne anrufen oder uns eine E-Mai schreiben.

Pfarramtssekretärin Andrea Bentele

Unsere Bürozeiten:

Mo, Di, Mi, Do 9.30-12 Uhr

Di und Do 14-16 Uhr

 

 

Bankverbindung

Sparkasse Mainfranken

IBAN: DE 41 7905 0000 0000 0331 59

BIC: BYLADEM1SWU