Willkommen bei St. Johannis Würzburg

53. Würzburger Bachtage mit spannendem musikalischen Programm

Die 53. Würzburger Bachtage bieten von Donnerstag, 18. bis Sonntag, 28. November, wieder ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm rund um den berühmten Thomaskantor. Den Auftakt der Konzertreihe der Johann-Sebastian-Bach-Gesellschaft Würzburg e.V. bildet der Festakt zur Eröffnung in der St. Johanniskirche.

Das Programm mit den Veranstaltungen finden sie hier.

Wir bitten um Verständnis, dass zu unseren Aufführungen während der 53. Würzburger Bachtage nur Geimpfte oder Genesene Zutritt haben. (2G-Regel).

Ab Mittwoch, 24.11.2021 gilt 2G Plus negativem Testnachweis für alle Besucher*innen. 

Bitte halten Sie daher beim Betreten der jeweiligen Location neben Ihrer Eintrittskarte auch den Impf- oder Genesungsnachweis sowie Ihren Personalausweis

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe!

 

Veröffentlichungen

 

Der aktuellen Johannisgruß:

Der Monatsgruß des Dekanats ist hier nachzulesen.  

Spendenmöglichkeiten

Kommende Gottesdienste und Veranstaltungen

Die Johannisbrücke. Hier können Sie das Neuste aus der Gemeinde nachlesen.

 

Die aktuelle  Ausgabe

 

"...Wir werden auch, wie im vergangenen Jahr, einen „Paradiesbaum“ aufstellen. Sie haben ihn im Laufe des Advents im Jahr 2020 phantasievoll geschmückt und uns alle daran erinnert, dass das der Ursprung unseres Weihnachtsbaumes ist: Die Erinnerung an das Paradies. Ursprünglich hingen ja in den Zweigen nur rote Äpfel. Bringen Sie also gerne wieder etwas mit, was Sie zu den schmückenden Gegenständen der anderen hinzufügen wollen...."

 

 

 

Liebe Freunde und Freundinnen und Mitglieder der Gemeinde St. Johannis. 

Aktuelles

In unseren Gottesdiensten dürfen wir unter anderem wieder singen - ohne Maske.

Wir können in Gottesdiensten darauf verzichten, die „3-G-Regeln“ anzuwenden; jeder und jede kann also ohne Nachweise in die Gottesdienste kommen. Am Platz dürfen Sie ihre Maske abnehmen. Allerdings sitzen dafür zukünftig weiterhin diejenigen, die nicht in einem Hausstand zusammenleben, auf Abstand.
Die 3-G-Regeln werden wir ausnahmsweise bei den Kantatengottesdiensten am Ewigkeitssonntag, 21. November, und am 1. Advent, 28. November, anwenden. Bei diesen Gottesdiensten erwarten wir traditionell mehr Besucher , die dann dichter beisammen sitzen können. 
Die 3-G-Regel gilt hingegen für alle Veranstaltungen der Gemeinde: Bei Gruppen, Kreisen, Chören oder Konzerte müssen wir entsprechend der staatlichen Vorgaben überprüfen, ob alle Besucher geimpft, genesen oder getestet sind. 

 

Kurzgottesdienste und Aktuelles finden sie auf:
YouTube
Facebook
Instagram

Unsere Johanniskirche ist täglich von 9 bis 18 Uhr für ein stilles Gebet und das Anzünden einer Kerze geöffnet. In der Seitenkapelle finden Sie bei einem Besuch in St. Johannis die Predigt des Sonntags zum Mitnehmen.

Seelsorgerliche Gespräche sind über das Telefon möglich. Bitte melden Sie sich unter  Telefon  0931/ 322846 oder bei einem der Pfarrer. Die Telefonnummern finden Sie auf der letzten Seite des Johannisgrußes sowie hier.
In dringenden seelsorgerlichen Fällen ist rund um die Uhr die Telefonseelsorge erreichbar unter
0800 111 0 111 oder 0800 1110222. Der Anruf ist kostenfrei.

Wir schreiben derzeit mehrmals in der Woche "Die Johannisbrücke" als Mail mit einem geistlichen Wort und Hinweisen, was gerade aktuell ist.
Wenn Sie auch Post von St. Johannis per eMail bekommen möchten, melden Sie sich bitte im Pfarramt unter Telefon 0931/ 322846 oder per Mail unter pfarramt.stjohannis.wue@elkb.de.


 

 

 

Aktuelles

Zu den Adventssonntagen stellen wir Ihnen Pfarrer Jürgen Reichel aus der St. Johanniskirche ein ganz besonderes Lied vor. Los geht's mit der 1. Strophe - "Mit den Hirten will ich gehen".

Mit den Hirten will ich gehen, meinen Heiland zu besehen, meinen lieben heilgen Christ, der für mich geboren ist. 

In luftiger Höhe wurden heute die Kirchturmspitzen, die Dodekaeder, der Johanniskirche nach ihrer Restaurierung aufgesetzt. Begleitet wurde der festliche Augenblick von Bläser - Klängen sowie Gebeten von Pfarrer Jürgen Reichel und Diakon Joachim Laupenmühlen von der GesamtKirchenGemeinde Würzburg.
Vorsichtig wurde die Kirchturmspitze nach oben gebracht und dort mit einer "Bulle"  voller Zeitzeugnisse bestückt, bevor sie aufgesetzt wurde.
Nun kann der goldene Dodekaeder wieder unter dem Segen Gottes erstrahlen.
Die Schindeln mit den Wünschen und Segensworten haben bereits ihren Platz gefunden. Danke an alle, die sich an dieser Aktion für kommende Generationen beteiligt haben. Fotos: Sabine Held

Tageslosung

Türme St. Johannis
Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Pfarramt St. Johannis, Hofstallstr. 5, 97070 Würzburg, Telefon: 0931/322846

pfarramt.stjohannis.wue@elkb.de

 

Öffnungszeiten


Sie können uns gerne anrufen oder uns eine E-Mai schreiben.

Pfarramtssekretärin Andrea Bentele

Unsere Bürozeiten:

Mo, Di, Mi, Do 9.30-12 Uhr

Di und Do 14-16 Uhr

 

 

Bankverbindung

Sparkasse Mainfranken

IBAN: DE 41 7905 0000 0000 0331 59

BIC: BYLADEM1SWU