Willkommen bei St. Johannis Würzburg

Die Preacher Slam Texte der "Nacht der offenen Kirchen"

St. Johannis war bei der „Nacht der Offenen Kirchen“ der Veranstaltungsort für den „Preacher Slam“. Kai Christian Moritz moderierte den Auftritt von vier WortkünstlerInnen, die sich zum Thema „Aussitzen“ Gedanken gemacht haben. Alle hatten noch einen zweiten Text in petto, den sie in einer zweiten Runde vortrugen. Drei junge Frauen, Sarah Fink, Rosina Link und Julia Schmidt sowie der uns in St. Johannis bestens bekannte Harold Rüdiger trugen vor. Anschließend bewertete das Publikum. Den „Goldenen Hashtag“ trug Julia Schmidt davon. Doch bei allen Vorträgen herrschte fast atemlose Stille. Denn so persönlich, so wortgewandt, so authentisch haben wir an diesem Abend von Glaubensfragen durchdrungene Gedanken verfolgt, wie das lange nicht in jeder Sonntagpredigt zu erleben ist.

Texte des Preacher Slams von Sarah Fink, Julia Schmidt, Rosina Link und Harold Rüdiger

Auftakt zum Preacher Slam - Text von Inge Wollschläger

 

Spendenmöglichkeiten

Kommende Gottesdienste und Veranstaltungen

Die Johannisbrücke. Hier können Sie das Neuste aus der Gemeinde nachlesen.

 

Die aktuelle  Ausgabe

 

"... Pfarrerin Uli Foldenauer hält am Sonntag um 10:00 Uhr den Gottesdienst in St. Johannis, und Henning Albrecht springt dafür um 9:45 Uhr in Immanuel ein."

 

 

 

Liebe Freunde und Freundinnen und Mitglieder der Gemeinde St. Johannis. 

Aktuelles

In unseren Gottesdiensten dürfen wir unter anderem wieder singen - ohne Maske.

Wir können in Gottesdiensten darauf verzichten, die „3-G-Regeln“ anzuwenden; jeder und jede kann also ohne Nachweise in die Gottesdienste kommen. Am Platz dürfen Sie ihre Maske abnehmen. Allerdings sitzen dafür zukünftig weiterhin diejenigen, die nicht in einem Hausstand zusammenleben, auf Abstand.
Die 3-G-Regeln werden wir ausnahmsweise bei den Kantatengottesdiensten am Ewigkeitssonntag, 21. November, und am 1. Advent, 28. November, anwenden. Bei diesen Gottesdiensten erwarten wir traditionell mehr Besucher , die dann dichter beisammen sitzen können. 
Die 3-G-Regel gilt hingegen für alle Veranstaltungen der Gemeinde: Bei Gruppen, Kreisen, Chören oder Konzerte müssen wir entsprechend der staatlichen Vorgaben bei einer Inzidenz von über 35 überprüfen, ob alle Besucher geimpft, genesen oder getestet sind. 

 

Kurzgottesdienste und Aktuelles finden sie auf:
YouTube
Facebook
Instagram

Unsere Johanniskirche ist täglich von 9 bis 18 Uhr für ein stilles Gebet und das Anzünden einer Kerze geöffnet. In der Seitenkapelle finden Sie bei einem Besuch in St. Johannis die Predigt des Sonntags zum Mitnehmen.

Seelsorgerliche Gespräche sind über das Telefon möglich. Bitte melden Sie sich unter  Telefon  0931/ 322846 oder bei einem der Pfarrer. Die Telefonnummern finden Sie auf der letzten Seite des Johannisgrußes sowie hier.
In dringenden seelsorgerlichen Fällen ist rund um die Uhr die Telefonseelsorge erreichbar unter
0800 111 0 111 oder 0800 1110222. Der Anruf ist kostenfrei.

Wir schreiben derzeit mehrmals in der Woche "Die Johannisbrücke" als Mail mit einem geistlichen Wort und Hinweisen, was gerade aktuell ist.
Wenn Sie auch Post von St. Johannis per eMail bekommen möchten, melden Sie sich bitte im Pfarramt unter Telefon 0931/ 322846 oder per Mail unter pfarramt.stjohannis.wue@elkb.de.


 

 

 

Aktuelles

Ein Bild, das Person, Mann enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Andreas Steigerwald von der Firma Hammer bringt mit scharfem Blick und sicherer Hand den Haken für die nächsthöhere Schindel an.

Menschen der Johannis-Gemeinde konnten in den letzten Wochen Schindeln beschriften: Bibelzitate, Segens­wünsche, eigene Texte, Fragen: alles war erlaubt. Die Idee war, dass vielleicht in weiteren 70 Jahren (die heutige Johanniskirche war vor ca. 70 Jahren erbaut worden) unsere Nachfahren das Dach wieder erneuern, und dann auf unsere guten Wünsche stoßen. Die allermeisten Schindeln sind außerdem so angebracht, dass sie auch von mutigen Turmbesteigenden gelesen werden können.

Jede beschriftete Schindel ist mit einer Spende verbunden, so kam von den Teilnehmenden ein vierstelliger Beitrag zu den Sanierungskosten zustande.

Von den 200 für diesen Zweck vorgesehenen Schindeln sind noch einige verfügbar (im Eingangs­bereich der Kirche). In den nächsten Tagen können noch weitere Schindeln  im unteren Turmhauben­bereich angebracht werden, wo man sie vom Turmstumpf aus auch ohne Gerüst lesen kann. Später beschriftete Schindeln werden dann etwas weiter oben angebracht. Aber die Zeit läuft: bei gutem Wetter sollen bis Mitte November die Turmdächer fertig gedeckt sein, so schätzt der Vorarbeiter Andreas Schäfer.

 

Ein Bild, das Text enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Die ersten zwei Reihen hängen.                                                                          

Sie sind hidden Champions (versteckte Supermänner) im wörtlichen Sinn. Sucht man sie auf der Bau­stelle, so sieht man sie oft nicht, weil sie im Gerüst sehr hoch über der Johanniskirche arbeiten. Ihnen und ihren Kollegen ist es zu verdanken, dass die Sanierungsarbeiten so flott vorangehen. Auch Samstagsarbeit scheuen sie nicht.