Zum Sonntag Exaudi mit Pfarrerin Uli Foldenauer

Wonach streckt sich meine Sehnsucht aus?


Schau hin! lasse ich mir sagen und nehme mir beim Schreiben dieser Gedanken vor, demnächst einmal einen sogenannten Wüstentag einzulegen, um meinem inneren Durst intensiver auf die Spur zu kommen. Einen Wüstentag einzulegen, bedeutet, sich einen Tag lang Zeit für sich selbst zu nehmen und sich alleine nahezu planlos auf den Weg zu machen: irgendwo in die Natur hinausgehen, keine bestimmte Wanderroute vorhaben, kein Ziel anpeilen. Und schauen, was so kommt: was auf mich zukommt, welche Gedanken, welche innere Bilder aufsteigen, welche Impulse sich vernehmen lassen.