Predigt zum Sonntag, 24. Januar 2021 mit Pfarrer Jürgen Reichel

"Nun kann man sich in die Ecke setzen und sein Schicksal beklagen. Man kann die Welt verfluchen und Gott anklagen. Noomi, Orpa und Rut haben Grund dazu. Wer will es ihnen verwehren? Als Hiob so schwer geschlagen wird, da setzt er sich in den Staub. Er wartet darauf, dass sich das Schicksal wieder wendet, und Gott tut ihm den Gefallen.
In der Entwicklungszusammenarbeit lernt man: Frauen sind die besseren Überlebenskünstlerinnen. Sie setzen sich nicht so schnell in den Staub. Sie überwinden das Selbstmitleid schneller. Sie ringen dem Leben eher eine neue Perspektive ab.

Hier sind es Rut und Noomi."