Willkommen bei St. Johannis Würzburg

 

 

 

 

 

 

Ecce Homo


Weniger als die Hoffnung auf ihn
das ist der Mensch
einarmig
immer
Nur der Gekreuzigte
beide Arme
weit offen
der Hier-bin-Ich

Hilde Domin

Die Andacht zur Sterbestunde gestalten Pfarrerin Uli Foldenauer und Pfarrerin Susanne Wildfeuer. Die Orgel spielt Matthias Querbach.

Die Predigt von Pfarrer Jürgen Reichel aus St. Johannis zum Gründonnerstag, 9. April 2020

Der Predigttext steht im Evangelium nach Johannes 13, 12-17.

"Als er ihnen die Füße gewaschen, sein Gewand wieder angelegt und Platz genommen hatte, sagte er zu ihnen: Begreift ihr, was ich an euch getan habe? Ihr sagt zu mir Meister und Herr und ihr nennt mich mit Recht so; denn ich bin es. Wenn nun ich, der Herr und Meister, euch die Füße gewaschen habe, dann müsst auch ihr einander die Füße waschen. Ich habe euch ein Beispiel gegeben, damit auch ihr so handelt, wie ich an euch gehandelt habe. Amen, amen, ich sage euch: Der Sklave ist nicht größer als sein Herr und der Abgesandte ist nicht größer als der, der ihn gesandt hat. Wenn ihr das wisst - selig seid ihr, wenn ihr danach handelt."

Die Predigt von Pfarrer Hans C. Schmidt aus St. Johannis zum Palmsonntag am 5. April 2020

 

Der Perdigttest steht im Evangelium nach Johannes, Kapitel 12, 12-14.

"Als die große Menge, die aufs Fest gekommen war, hörte, dass Jesus nach Jerusalem käme, nahmen sie Palmzweige und gingen hinaus ihm entgegen und riefen: Hosianna. Gelobt sei, der da kommt in dem Namen des Herrn, der König von Israel. Jesus aber fand einen jungen Esel und ritt darauf, wie geschrieben steht: Fürchte dich nicht, du Tochter Zion! Siehe dein König kommt und reitet auf einem Eselsfüllen."

 

Die Predigt finden Sie zum Mitnehmen in der Seitenkapelle in der St. Johanniskirche. Wenn Sie die Predigt gerne nachlesen würden, schreiben Sie uns an pfarramt.stjohannis.wue@elkb.de . Wir schicken Sie Ihnen gerne  über unser "Johannisbrücke" zu. 

Liebe Freunde und Freundinnen und Mitglieder der Gemeinde St. Johannis,

 

wir wollen Gemeinde bleiben und dabei Gemeinschaft ermöglichen, Anteilhabe ermutigen und auf das gute Wort Gottes hören.

Die Hauptamtlichen von St. Johannis beschreiten dabei neue Wege und bauen schon vorhandene aus: neue Formate in den sozialen Medien, Angebote in der Kirche und telefonische Kontakte gehören dazu.

Eine Möglichkeit, dass wir unsere Verbindung pflegen, kann die „Johannisbrücke“ sein: Wir überbrücken die Zeit ohne Gottesdienste und Treffen in der Gemeinde und schreiben Ihnen Mails wie diese mit einem geistlichen Wort und Hinweisen, was wir aktuell für Sie bereitstellen. Ihre Adresse ist für die anderen Empfänger nicht sichtbar.

Wenn Sie auch Post von St. Johannis per eMail bekommen möchten, melden Sie sich bitte im Pfarramt unter Telefon 0931/ 322846 oder per Mail unter pfarramt.stjohannis.wue@elkb.de.

 

In der Seitenkapelle finden Sie bei einem Besuch in St. Johannis die Predigt des vergangenen Sonntags zum Mitnehmen. Ebenso haben wir im Kirchenraum für Sie "Andachten zum Abflücken".

Andachen zum Abflücken
Bildrechte: iwo

 

 

 

Die Predigt von Pfarrer Jürgen Reichel aus St. Johannis zum Sonntag Judika, 29. März 2020


Der Predigttext steht im Brief an die Hebräer 13,12-14

Darum hat auch Jesus, damit er das Volk heilige durch sein eigenes Blut, gelitten draußen vor dem Tor.
So lasst uns nun zu ihm hinausgehen vor das Lager und seine Schmach tragen.
Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.

Tageslosung

Wohl dem, der den HERRN fürchtet, der große Freude hat an seinen Geboten!
Psalm 112,1
Durch seine Wunden seid ihr heil geworden. Denn ihr wart wie irrende Schafe; aber ihr seid nun umgekehrt zu dem Hirten und Bischof eurer Seelen.
1.Petrus 2,24-25

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .

Kommende Termine

So, 19.4. 10 Uhr
Würzburg St.Johannis-Kirche
Di, 21.4. 9:30-11 Uhr
Eisenmann, Federica
Würzburg Dürrbachtalhalle
Di, 21.4. 18-19:30 Uhr
Ursula Basler-Petsch
Würzburg St.Johannis-Kirche
Mi, 22.4. 10-11 Uhr
Würzburg Dürrbachtalhalle
Fr, 24.4. 9-11 Uhr
Würzburg Gemeindezentrum

Hier können Sie spenden

Türme St. Johannis

Pfarramt St. Johannis, Hofstallstr. 5, 97070 Würzburg, Telefon: 0931/322846

pfarramt.stjohannis.wue@elkb.de

 

Öffnungszeiten

Das Pfarramt ist vorübergehen geschlossen. Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine eMail.

 

 

Bankverbindung

Sparkasse Mainfranken

IBAN: DE 41 7905 0000 0000 0331 59

BIC: BYLADEM1SWU