Die Osterpredigt 2021 der Regionalbischöfin Gisela Bornowski

"Wer Bibel liest, entdeckt von vorne bis hinten Rettungs- und Befreiungsgeschichten. Das fängt mit dem Volk Israel an und findet seine Fortsetzung in der Geschichte Jesu.
Jesus rettet Menschen, befreit aus ausweglosen Situationen. Er führt sie in ein neues Leben: Blinde können wieder sehen, Gelähmte wieder gehen, psychisch Kranke werden gesund.
Jesus stillt den Sturm und bewahrt vor dem Untergang, er speist die 5000 und rettet vor Hunger und Not. Gerettet!
Die Geschichten Gottes mit seinem Volk, dem Volk Israel zuerst und dann mit uns, die wir uns durch Jesus Christus zu ihm zählen dürfen, ist eine Geschichte der Befreiung und Rettung. Die Treue, die Gott seinem Volk verheißen hat, wird in Ewigkeiten nicht gebrochen.

Und wir Christen glauben, dass Gott noch einmal seine Verheißung in Jesus Christus bekräftigt hat. Gott sandte seinen Sohn, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern ewiges Leben haben. Wir sind gerettet!"