Bekanntmachung für die Gemeinde

Nachdem der Katastrophenfall durch die Staatsregierung ausgerufen wurde, hat sich die Kirchenleitung dem Aufruf angeschlossen, alle sozialen Kontakte möglichst zu vermeiden.
Aufgrund staatlicher Vorgaben feiern wir bis auf weiteres keine Gottesdienste und Andachten. Auch alle anderen Veranstaltungen sind abgesagt.

Unsere Johanniskirche ist täglich von 9 bis 18 Uhr für ein stilles Gebet und das Anzünden einer Kerze geöffnet.
Die Pfarrerinnen und Pfarrer beten für die Betroffenen und ihre Angehörigen, für die Behandelnden, für die Forschenden, für die politisch Verantwortlichen und für uns alle.

Die Hauptamtlichen von St. Johannis sind über das Pfarramt zu erreichen und können Ihnen behilflich sein, wenn sie es benötigen.

Seelsorgerliche Gespräche sind über das Telefon möglich.

Bitte melden Sie sich unter  Telefon  0931/ 322846 oder bei einem der Pfarrer. Die Telefonnummern finden Sie auf der letzten Seite des Johannisgrußes sowie hier